MSV Eintracht Halberstadt e.V.
Fußball, Wandern, Laufgruppe, Gymnastik, Aerobic

Wandern - Berichte




Berichte von Wanderfahrten u.a.


Jahreshaupt-Versammlung Abt. Wandern des MSV Eintracht HBS:
 
Rückblick auf ein erfolgreiches Wanderjahr 2018
 
Am 4. Februar 2019 fand erstmals im Restaurant „Lindenhof“ die Jahreshaupt-Versammlung der Abteilung Wandern statt. Zur Eröffnung konnte die am 12. Februar 2018 gewählte neue Abteilungsleiterin Christel Sabath 57 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen.
 
Nach einer Gedenkminute für das ehemalige Mitglied Birgitta Springborn ging sie zur Tagesordnung über und wertete das Wanderjahr 2018 mit vielen tollen Erlebnissen und Veranstaltungen aus. Dabei hob sie besonders hervor, dass die Erfolge nur durch das Engagement der Mitglieder der Leitung und der erweiterten Leitung sowie der Wanderleiter möglich waren. Einzelheiten können im „Halberstädter Wanderfreund“, einer durch Volker Warnecke mit sehr viel Mühe erarbeiteten Chronik des Jahres 2018, nachgelesen werden. Auch die Berichte über die Finanzen im Allgemeinen durch die Kassiererin Ingrid Schlehuber und über die separat geführte Buskasse von Kathrin Dalljo wiesen positive Bilanzen aus. In diesem Zusammenhang wurde auch den zahlreichen Sponsoren gedankt, die zur finanziellen Absicherung beigetragen haben.
 
Daraus resultierte im Anschluss eine Vielzahl von Auszeichnungen und Ehrungen, die die Abteilungsleiterin vornehmen konnte. So wurden die Mitglieder André Kühne und Otto Sackmann als aktivste Wanderleiter sowie Volker Warnecke für seine engagierte Tätigkeit als Pressewart und Chronist mit je einem Präsent bedacht. Als aktivste Mitglieder mit den meisten Kilometern bei organisierten Sport- und Senioren-Wanderungen im Inland taten sich Ursula Reinschke (371 km), Christel Sabath (319 km) und Ingrid Schlehuber (318 km) hervor; sie erhielten Urkunden und Gutscheine. Erstaunlich ist, dass 2018 erstmals seit dem Beginn dieser Wertung im Jahre 1983 die aktivsten Wanderer alle Mitglieder der Abteilungsleitung bzw. erweiterten Leitung sind! Weiterhin erhielten Marlies Tempel und Stefan Preuß aufnähbare Abzeichen für im Verein absolvierte 5000 Kilometer sowie sieben weitere Mitglieder diese für 2000 und 1000 Kilometer. Für ihre 15-jährige Mitgliedschaft wurde Dorothea Kühn mit Urkunde und Gutschein geehrt.
 
 

Am 4.02.2019 wurden Christel Sabath (319 km), 
Ursula Reinschke (371 km) und Ingrid Schlehuber (318 km) als aktivste Wanderfreundinnen der Abteilung im Jahr 2018 ausgezeichnet. Foto: V. Warnecke 

Danach wurden die Veranstaltungen des nächsten Vierteljahres sowie einige neue Regelungen bekannt gegeben. Zum Abschluss wünschte Wanderfreundin Sabath allen Mitgliedern eine schöne Zeit bei bester Gesundheit mit vielen interessanten und unfallfreien Wanderungen.
Volker Warnecke, Pressewart
 

Leserbrief

Wanderer im Salzburger Land


52 Wanderfreudige starteten am 30. Juni um 6:00 Uhr vom Halberstädter Busbahnhof zur Alpenfahrt nach Flachau ins Salzburger Land. Diese Fahrt ist ein jährlicher Höhepunkt für die Wanderer des MSV Eintracht Halberstadt. Während der Reise versorgte uns unsere Busfahrerin Jana in den Pausen mit kalten Getränken, Kaffee und heißen Würstchen. In der letzten Kaffeepause gab es leckeren Kuchen, den einige Mitglieder für alle gebacken hatten. Gegen 18:30 Uhr erreichten wir unser Ziel, das Hotel „Alpenwelt“. Es bot uns in schönen Zimmern mit Balkon Quartier für die nächsten acht Nächte sowie reichliche und abwechslungsreiche Verpflegung. Am Frühstücksbüfett gab es die Möglichkeit, sich ein Lunchpaket für den Tag zusammen zu stellen. Wir erhielten eine Gästecard, die eine kostenlose Fahrt mit dem Sessellift in Flachau, Benutzung des Linienbusses für einen Euro pro Fahrt und weitere Ermäßigungen enthielt.
Bei strahlendem Sonnenschein starteten wir am Sonntag unsere erste Wanderung. Mit dem Sessellift erreichten wir für unseren Höhenrundweg den Startpunkt auf 1700 m ü. NN. Zuerst erklommen wir den „Grießenkareck“ auf 1991 m Höhe. Mit einem herrlichen Blick auf die umliegende Bergwelt wurden wir für den anstrengenden Aufstieg belohnt. Anschließend erklommen noch ein paar Wagemutige den „Saukarkopf“. In der „Frauenalm“ stärkten wir uns für den restlichen Weg, der sich als schwieriger Wanderpfad über Stock und Stein, über zu Tal fließende Bäche und über sehr feuchte Wiesen entpuppte. Durch ständige Auf- und Abstiege kamen einige Wanderfreunde an ihre Grenzen. Zum Glück erreichten wir noch rechtzeitig die Bergstation des Sesselliftes. Während der Talfahrt genossen wir noch einmal die herrliche Aussicht.
Täglich trafen sich die Wanderleiter vor dem Abendessen, um die Touren für den nächsten Tag zu besprechen. Je nach Schwierigkeit, Streckenlänge und eigener Kondition konnte jeder entscheiden, an welcher angebotenen Wanderung er teilnimmt oder ob er etwas ganz anderes unternimmt. Das herrliche Wetter lud auch zum Bad in einem der Bergseen ein und mit den Fahrrädern des Hotels konnte man Touren entlang der Enns unternehmen.
An den folgenden Tagen hatten wir noch weitere tolle Wanderungen. Die Panorama- und Höhenwege boten für die Hobbyfotografen beste Fotomotive und für alle herrliche Aussichten auf die Alpen, über die Täler und Bergwiesen. Während unseres Aufenthaltes wurde nicht nur gewandert. Wir besuchten ein Konzert der Trachtenmusikkapelle Flachau und den Heimatabend im „Musistadl“ mit den „Die Filzmooser“-Tanzmusikern sowie einer Trachten- und Schuhplattlergruppe aus Flachau. Ein Ausflug in die Mozartstadt Salzburg gehörte ebenfalls zum Programm und einige Teilnehmer besichtigten in Werfen die größte Eishöhle der Erde.
Die Zeit verging wieder einmal viel zu schnell. Mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck ging es am 8. Juli zurück nach Halberstadt. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Organisatorinnen der Fahrt, beim Reisebüro „Urlaubswelt“ in Thale für die Unterstützung, beim Busbetrieb Müller aus Harsleben für die gute Fahrt und bei unseren Wanderleitern.

Christel Sabath und Irmhild Leutritz, MSV Eintracht HBS



Kurz vor der Abfahrt in die Heimat versammeln sich die Teilnehmer zum Erinnerungsfoto.
Foto: Ursula Reinschke


MSV Eintracht-Präsident Wolfgang Hirsemann und
Vizepräsident Michael Prichta empfangen die Mitte Februar 2018 neu gewählte Leitung der Abteilung Wandern
 
Am 16. Februar 2018 gibt es in der Vereinsgaststätte „Brockenblick“ einen kleinen Empfangzum besseren Kennenlernen und zur Überreichung von Auszeichnungen.
Als neue Leiterin bekam Christel Sabath vom Präsidenten zur Begrüßung einen Rosenstrauß, verbunden mit den besten Wünschen für eine erfolgreiche Arbeit im Interesse der zurzeit 79 Mitglieder der Wanderabteilung. Für ihre jahrelange zuverlässige Arbeit als Kassiererin seit 2012 sowie als Wanderleiter seit 2012 und Sportwart seit 2017 wurden Ingrid Schlehuber und André Kühne von Sportfreund Hirsemann mit der Ehrennadel des Landessportbundes Sachsen-Anhalt in Bronze und Blumen ausgezeichnet.
 
Eine große Überraschung erlebte der ehemalige Abteilungsleiter Volker Warnecke, der aus der Hand des Präsidenten anlässlich seiner 25-jährigen erfolgreichen ehrenamtlichen Tätigkeit in dieser Funktion ein Ehrenschenk und einen Rosenstrauß erhielt. Letzteren gab er anschließend als Dankeschön für das jahrzehntelange Verständnis an seine Ehefrau Doris weiter. Sportfreund Warnecke gehört auch zu den Gründungsmitgliedern der damaligen Sektion Wandern in der BSG Lokomotive Halberstadt im Jahr 1981 und leitete 251 Wanderungen in den Jahren 1981 bis 2015.


Präsident Wolfgang Hirsemann, Abteilungsleiterin Christel Sabath, Kassiererin Ingrid Schlehuber, Sportwart André Kühne und Volker Warnecke nach der Ehrung. Foto: M. Prichta

Zum Abschluss wünschten die Sportfreunde Hirsemann und Prichta den Verantwortlichen der Wanderabteilung gutes Gelingen bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit zum Wohle des Wandersportes.

              
                      

Copyright © 2019 - Eintracht Halberstadt         Gästebuch  I  Impressum  I  Datenschutz  I  Wetter